Aktuelles

WETTBEWERBE AN DER GSK

 

Aktuelle Wettbewerbe - Ausschreibungen

 

"Bundesumweltwettbewerb"

Der BundesUmweltWettbewerb (BUW) ist ein jährlich durchgeführter, bundesweiter Projektwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 10 und 20 Jahren. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung junger Talente mit Interessen an den Themenbereichen Umwelt, Nachhaltigkeit und Gesellschaft.

Wer eigene Ideen zur Lösung von Problemen zu Umwelt/Nachhaltigkeit in die Tat umzusetzen möchte, ist beim BUW genau richtig: Alle naturwissenschaftlich-technisch und gesellschaftlich Interessierten sind angesprochen.

Probleme zu Umwelt/Nachhaltigkeit sind vielfältig und betreffen in ihrer Komplexität viele Lebensbereiche. Je nach Problemstellung und Lösungsansatz können die einzureichenden schriftlichen Projektarbeiten ihren Umsetzungsschwerpunkt in allen für Umweltschutz und Umweltbildung relevanten Handlungsfeldern haben. Dazu zählen beispielsweise neben Naturschutz und Ökologie, Technik, Wirtschaft und Konsum auch Politik, Gesellschaft, Gesundheit und Kultur.

 http://bundesumweltwettbewerb.de/

Teilnahmeschluss: 15. März 2019

  

"YOUNG ECONOMIC SUMMIT 2020"

Das YES! – Young Economic Summit ist ein Schulwettbewerb rund um wirtschaftliche und gesellschaftliche Themen. Ihr habt als Team die Chance, eure eigenen Ideen in Zusammenarbeit mit Forschenden so zu formen, dass daraus Anstöße entstehen, die die Gesellschaft verändern können. 

https://www.young-economic-summit.org/yes_2020/ 

Bewerbungsschluss: Mitte Dezember 2019 

 

"Margot-Friedländer-Preis"

Der Margot-Friedländer-Preis vergibt ein Preisgeld von bis zu 5.000 Euro, das die Umsetzung, der von Jugendlichen entwickelten Projektideen, zwischen Januar und Juli 2020 ermöglichen soll. Während dieser Zeit bieten wir eine ausführliche pädagogische Begleitung in Form von Seminaren, Beratung und Vernetzung an.

Die Projekte sollen inhaltlich zwei dieser Themen bearbeiten:
- Auseinandersetzung mit dem Holocaust und dem Gedenken an die im Nationalsozialismus verfolgten
  und ermordeten Menschen;
- Weiterführung der Zeugenarbeit in einer Zukunft ohne Zeitzeug*innen
- Engagement gegen Antisemitismus, Rassismus und Ausgrenzung in der Gegenwart.
 
Teilnahmebedingungen
Bewerben können sich deutschlandweit Schüler*innen ab der Jahrgangsstufe 5 aller Schulformen und Auszubildende und Jugendliche bis 25 Jahre, die kein Studium begonnen habenJunge Perspektiven stärken: Das Projekt wird von den Jugendlichen möglichst eigenständig (unter Hilfestellung einer*s betreuenden Pädagog*in) entwickelt und umgesetzt und ist im Zeitraum von Januar 2020 – Juli 2020 durchführbar im Klassenverband, jahrgangsübergreifend, als Lern-, Projekt-, Arbeitsgruppe, als Schüler*innenvertretung oder Jugendgruppe, -initiative. Ausgenommen sind Abschlussklassen, wenn die Umsetzungsphase des Projekts in einen prüfungsrelevanten Zeitraum fällt.

Die Kooperation mit einem außerschulischen Lernort in der Umsetzungsphase ist möglich.
Junge Perspektiven sichtbar machen: Das Projekt enthält innovative und interaktive Elemente und hat das Potenzial, eine nachhaltige Wirkung für die Schülerschaft und das Umfeld zu entwickeln. Auch ein bestehendes Projekt kann in seiner Sichtbarkeit, Bekanntmachung oder Nachhaltigkeit unterstützt werden, z.B. durch virtuelle Projektpräsentationen oder Workshops von Jugendlichen für Jugendliche

 https://schwarzkopf-stiftung.de/uploads/awards/MFP/2020/

Bewerbungsschluss: bis zum 11.11.2019

 

"Make some noise"

Was nervt Dich? Was soll sich ändern? Was kann besser gehen? Was wünschst Du dir?

Egal ob es mit Deiner Schule, mit Deinem Freundeskreis, mit dem Umgang mit der Natur oder der Gesellschaft allgemein zu tun hat – zeig und Wofür DU laut werden möchtest!
Mach bei unserem Kinder- und Jugendwettbewerb mit.
Teilnehmen kannst Du, wenn Du zwischen 6 und 21 Jahren alt bist – in einer Gruppe oder alleine! Du kannst alles einreichen: Texte, Bilder (gezeichnet oder fotografiert), Videos oder Musikclips…

Zu gewinnen gibt es bis zu 300 €.

Die große Preisverleihung ist im 7. Dezember 2019.

https://www.jw-awo-wettbewerb.de/das-thema/index.html

 Einsendeschluss: bis zum 15.9.2019

 

 

Abgeschlossene Wettbewerbe

 2017-07-13  

 10. 07.17

Projektkurs belegt 2. Platz bei 3malE - Schulwettbewerb

Bericht der Schülerzeitung

 

     
 Webbewerb2  

 29.06.17

1500€ Preisgeld für den 2. Platz beim Rundschau-Webbewerb

Dominik Schmitz und Lars Romeijn (10. Jahrgang) belegten beim Finale des Rundschauwebbewerbs in Köln einen tollen 2. Platz und freuten sich über 1500€ Preisgeld.

Bericht der Schülerzeitung

     
Webbewerb3  

28.06.17

GSK - NEWS belegt den 2. Platz im Schülerzeitungswettbewerb der Sparkassen

Bericht der Schülerzeitung

     
Webbewerb1  

09.06.17

GSK Schüler gewinnen Regionalmeisterschaft im Rundschau-Webbewerb

Bericht der Schülerzeitung

 

     
Kein Bild vorhanden  

Schulinterner Geografie-Wettbewerb

Schulsieger des Geografie-Wettbewerbs, bei dem kartografische Kenntnisse sowie die Topografie Deutschlands, Europas und der Welt gefragt waren, wurde Philipp Thören (10bd). Patrick Stark (7a) erreichte den 2. Platz, dicht gefolgt von Tim Illgen (5c).

     
 Wettbewerb5  

15.12.17

Klasse 8b gewinnt bei Wettbewerb "Be smart - don't start"

Bericht der Schülerzeitung

Go to top